Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/franzi/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263
Immer noch in Auckland… – Franzi geht auf Reisen

Immer noch in Auckland…

Home/Immer noch in Auckland…

Immer noch in Auckland…

… aber nicht mehr lange! Gestern haben wir unser Bankkonto eröffnet, unsere IRD Number online beantragt und Rusty abgeholt! Rusty ist das schönste Auto der Welt – ein roter Honda Odyssey mit einer richtigen Matratze und voller Campingausrüstung sowie Karten und einem Campingreiseführer auf Deutsch. Wir haben ihn André für 1.150€ abgekauft und auch direkt eine Third Party Insurance beim AA abgeschlossen. 

André kommt aus Erfurt und war ein absoluter Glücksgriff. Er war unsere fuenfte und letzte Probefahrt am Donnerstag, den 30.03. Wir haben uns auf den ersten Blick in Rusty verliebt und André hat uns alles ausführlich gezeigt und erklärt – er war von Anfang an vertrauenswürdig und sympathisch. Deswegen habe ich ihm bei nem Glas Wasser in Annas Hinterhof sofort das Geld überwiesen. Er gab uns dann noch viele Tips; von Apps über die Great Walks bis hin zu Sim-Karten. Wir saßen bestimmt noch zwei Stunden zusammen. 

Für unseren langersehnten Banktermin waren wir schon früher in der St. Lukes Mall und fragten daher bei der ANZ, ob wir unseren Banktermin vorverlegen können. Aber: Es gab gar keinen Termin. Moe, unsere Bankberaterin von letztens, hat da wohl was verkackt. Das ist offenbar auch diese easy-going-kiwi Einstellung, von der alle reden und an die ich mich noch gewöhnen muss. Doch 17:15 Uhr hatten wir dann endlich unseren Bank Account und konnten nach 15 Minuten Windowshopping das Schreiben für unsere IRD Nummern abholen. Danach mussten wir von unserem Online-Account – auf dem man kostenfrei am Schalter Geld einzahlen kann – Geld auf unseren Go-Account überweisen um danach einen Betrag abzuheben, da wohl Kontobewegungen für die IRD Nummer notwendig sind… Langweilig & langwierig! Hier würde ich mir doch mal ein bisschen mehr easy-going-kiwi Einstellung wünschen… Doch nun ist es vollbracht! 

Danach waren wir zum Change of Ownership in der Mall mit André verabredet und er kreuzte glücklicherweise auch tatsächlich auf. Leider hatte das Post Office, wo man den Change of Ownership für Autos vornimmt, schon zu, sodass wir nach unserem Banktermin zur Silvia Mall in Mount Albert zum Post Office gefahren sind. Der Change und Rego gingen dann ganz fix und den Warrant of Fitness für Rusty hatte Andre schon am 28.03. gemacht, sodass wir das Auto nicht einmal durch den AA oder einen Mechaniker haben überprüfen lassen.

Nun wohnen wir ja im Hostel. Aber wir haben die letzten zwei Nächte kostenfrei stornieren können. So können wir morgen schon los, an die Strände der Westküste mit Rusty. Und danach weiter Richtung Norden. Zur Zeit steht für den Norden auf unserer To-Do-Liste: Sandboarding, Baden in heißen Quellen und das Besuchen von Glühwürmchenhöhlen. 

Wir sitzen gerade auf der Wiese vom Town House auf dem Aotea Square und ich habe mein erstes Bier in Neuseeland getrunken. Stilecht ein 5,0 Dosenbier mit Deutschlandfahne. German Purity law am anderen Ende der Welt! 

Aber nun muss ich Schluss machen. Bier ist alle und Franzi drängelt. Wir wollen uns im Hostel was Warmes anziehen, um in der Nacht durch Innenstadt zu hirschen.

Verfasst von Vici Zaziki

By | 2017-08-15T03:43:42+00:00 August 15th, 2017|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment